Archive

Engelsflügel Damen Armband 925 Sterling Silber von J.SHINE

Das Armband kommt in einer blauen Schmuckschatulle, daher ist es auch ideal zum verschenken geeignet.

Lieferung:

1x Damen-Armband 925 Sterling Silber von J.SHINE

Artikelmerkmale:

  • Material: 925 Sterlin Silber

  • Farbe: weiß

  • Stein: 5A kubischen Zirkonoxid

  • Durchmesser des Steins: 0.7 cm

  • Länge: 16,5 cm erweiterbar + 3 cm

  • Gewicht: 3 g

  • Verschluss: Federringverschluss

Aussehen / Verarbeitung

Unnamed Thumb-3 in

Das Armband ist zart und fein gehalten, vom Gewicht her sehr leicht, gerade mal 3g.

Das Design soll ein Herz mit Engelsflügeln darstellen. Zauberhaft gemacht.

In der Mitte des Herzens befindet sich der weiße funkelnde Zirkonia Stein. Das sogenannte Herzstück des Armbandes.

Die Länge von 16,5cm ist optimal, da es gut anliegt und nicht am Arm lose rumhängt. Das gute es ist noch verstellbar um ca. 3 cm, sodass es garantiert um jedes Handgelenk passt.

Die Verarbeitung ist sehr gut. Es gibt keine scharfen Kanten, lose Teile oder andere sichtbare Mängel.

Der Stein liegt fest in der Einfassung drin. Der Verschluss funktioniert tadellos. Dort befindet sich noch ein kleines angebrachtes Plättchen wo 925 draufgestanzt wurde, dies garantiert die Echtheit des Schmuckstückes.

Fazit:

Ein wunderschönes Armband das zu jedem Anlass tragbar ist. Ich bin zufrieden daher empfehle ich das Armband sehr gern weiter und vergebe 5 Sterne.

Mandy

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Hausmittel gegen Schuppen – Diese 6 Tipps können dir helfen!

Leise rieselt der Schnee – allerdings nicht aufgrund der Außentemperatur, sondern weil auf der Kopfhaut mal wieder Chaos herrscht. Es juckt und überall findet man diese kleinen weißen oder leicht gelblichen Fussel.

Die Ursachen für Schuppen

Es gibt viele Prozesse im Körper oder in unserer unmittelbaren Umgebung, die der Grund für Schuppen sein können. Die Häufigsten findest du in der folgenden Auflistung:

  • Umweltfaktoren

    Versuch eine Mütze an kalten Tagen zu tragen und an heißen Tagen vielleicht eine Kappe – das schützt Deine Kopfhaut.

  • Hormonelle Veränderung

    An der Pubertät oder der Menopause kannst Du leider nichts ändern. Durch diese Phase musst Du durch, allerdings gibt es einige Tipps um die Schuppen eindämmen zu können.

  • Erbliche Veranlagung

    Daran lässt sich leider auch kaum etwas ändern, außer mit den später folgenden Hausmitteln um die Schuppenanzahl zu minimieren.

  • Falsche Ernährung

    Versuch dich ausgewogen und vitaminreich zu ernähren. Achte vor allem auf eine ausreichende Zufuhr an Zink.

  • Körperlicher oder seelischer Stress

    Stehst Du vor großem Stress in der Schule oder auf der Arbeit? Dann versuch einen guten Ausgleich zu finden, z.B. mit einem Spaziergang oder einer auspowernden Sportart.

  • Überpflegung der Haare

    Zu viel Haarspray, Haargel und ständiges Duschen reizen die Kopfhaut. Versuche alles am Anfang zu minimieren oder wegzulassen und anschließend in Maßen wieder hinzuzufügen.

Es gibt eine Vielzahl an Hausmitteln gegen Schuppen

1. Zitronensaft

Bei fettigen Schuppen kannst du dir den Zitronensaft einfach ins Haar einmassieren. Danach lässt du alles 10 Minuten lang einwirken und spülst deine Haare anschließend mit mildem Shampoo wieder aus. Nicht nur die Kopfhaut wird von überschüssigem Fett befreit, sondern dein Haar bekommt einen tollen Glanz und einen angenehmen Duft.

2. Teebaumöl

Um Deine Kopfhaut zu beruhigen kannst du etwas Teebaumöl, ungefähr 20-30 Tropfen, in Dein Alltagsshampoo mit einmischen. Anschließend wäschst du dir damit ganz normal die Haare.

3. Olivenöl

Eine „nächtliche Ölkappe“ wird von einigen Dermatologen empfohlen, um gegen spröde Kopfhaut vorzugehen. Dazu gibst Du einfach ein paar Tropfen Olivenöl auf Deine Kopfhaut (vorzugsweise mit einer Pipette) und lässt das Ganze über Nacht einwirken. Am nächsten Tag kannst du deine Haare mit der morgendlichen Haarwäsche wieder ausspülen.

4. Kokosöl

Kokosöl ist für viele ein Naturwunder und auch hier kann es zur Linderung von spröder Kopfhaut beitragen. Einfach eine kleine Menge Kokosöl erwärmen und in die Kopfhaut einmassieren. Nach einer Stunde kannst Du alles mit einem milden Shampoo wieder auswaschen.

5. Naturjoghurt

Die Inhaltsstoffe des Naturjoghurts sind ideal zur Beruhigung deiner strapazierten Kopfhaut. Etwas Joghurt in die Haare einmassieren, die Kur ca. 6-8 Minuten einwirken lassen und anschließend mit lauwarmen Wasser ausspülen.

6. Bier

Es klingt zwar verrückt, aber Bier enthält viele Vitamine und Mineralstoffe. Diese können sich äußerst positiv auf unsere Haut und Haare auswirken. Zur Schuppenbekämpfung solltest du eine gelegentliche Haarspülung mit Bier vollziehen. Es duftet nicht nur fantastisch und man kann nebenbei nippen, sondern es hilft auch noch der gestressten Kopfhaut.

Über den Autor:

Mein Name ist Felix und ich betreibe den Blog „Was tun gegen Schuppen“ (Die URL dafür: https://www.was-tun-gegen-schuppen.com/). In dem Blog erzähle ich von meinen Erfahrungen und meinen Tipps im Kampf gegen die nervige Schuppen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Lohnen sich Handy-Bundles eigentlich?

Lohnen sich Handy-Bundles eigentlich?

Es klingt schon sehr verlockend, einen neuen Handyvertrag abzuschließen und dazu auch noch wahlweise ein nagelneues Smartphone sowie eine Spielkonsole, ein Fernseher oder ein Laptop und Ähnliches zu erhalten. Bei Anbietern wie http://www.eteleon.de kann man sich sein Bundle mit einem Konfigurator sogar selbst zusammenstellen.

Die Frage ist nur, warum haben diese Anbieter so viel zu verschenken? Lohnen sich diese sogenannten Handy-Bundles überhaupt oder zahlen Sie eventuell viel zu viel dafür?

Nachrechnen kann sich lohnen
Auf der Suche nach einem neuen Handyvertrag wird wohl fast jeder auch auf die Handy Bundles stoßen. Verlockend, denn wird ein Vertrag mit einem Mobilfunkanbieter abgeschlossen, so bekommt der Nutzer zusätzlich eine Prämie, die er sich meist sogar aus verschiedenen aussuchen kann.  Auf den ersten Blick ganz toll aber rechnen kann hier helfen, nicht in die Kostenfalle zu tappen. Denn meist sind die Bundles nur in Verbindung mit bestimmten Tarifen ausgesuchter Anbieter erhältlich. Diese Tarife sind aber in vielen Fällen nicht die Günstigsten, die der Mobilfunkanbieter normalerweise anbietet. Das bedeutet, der Kunde zahlt Monat für Monat viel zu viel für seinen neuen Handyvertrag und das über eine Laufzeit von 24 Monaten. Denn so lange ist der Nutzer meist an diesen Vertrag gebunden. Tarife ohne Laufzeit sind da oftmals um so vieles günstiger, dass man sich die Bundle Produkte auch ganz normal im Handel kaufen könnte, ohne mehr zu zahlen. Nachrechnen ist also wichtig. Wie viel kostet der Tarif in 24 Monaten insgesamt? Wie viel kostet der ausgesuchte Fernseher oder was eben ausgesucht wurde in Handel? Ist der Tarif wirklich der, der am Besten zu mir passt?

Smartphone gratis, kein Problem
Auch wenn die meisten Bundles nur auf den ersten Blick lohnenswert sind, so können Sie trotzdem etwas zu Ihrem neuen Handyvertrag dazubekommen. Denn fast alle Anbieter halten für den Abschluss von Neuverträgen für ihre Kunden eine Auswahl an Smartphones parat. Eines davon kann dann beim Abschluss des Vertrages gratis oder gegen einen sehr geringen Aufpreis ausgesucht werden.Für Tarife ohne Laufzeit gelten solche Angebote leider nicht.

 

Mandy

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Anspruchsvolle Milchkuhfütterung

Zur Gesunderhaltung der Milchkühe und bestmöglichen Förderung der Tiere im Hinblick auf Leistung und Wachstum ist eine bedarfsgerechte Fütterung von hoher Bedeutung. Eine ausgewogene Mischung sollte aus wichtigen Nährstoffen, Strukturfutter, Spurenelementen und Vitaminen sowie Wasser bestehen. Einen allgemeingültigen Standard gibt es nicht.

Futterbestandteile in großer Auswahl

Die Wahl des Futters ist in vielen Betrieben in der Regel nicht zuletzt von den Kosten abhängig. Das vor mehreren Jahren noch hauptsächlich verwendete Sojaextraktionsschrot ist beispielsweise für die meisten Milchviehbetriebe heute nicht mehr erschwinglich. Gute und kostengünstigere Alternativen sind Mais- oder Grassilage. Bei der Maissilage ist eine möglichst geringe Zahl an ganzen Körnern ein maßgebliches Zeichen für eine gute Silagequalität. Ganze Maiskörner können von den Kühen nicht verdaut werden. Bei der Grassilage ist der Stärkeanteil zwar geringer, bietet jedoch einen hohen Nährstoffgehalt. In der Regel werden diese beiden Bestandteile zusammen eingesetzt und zusätzlich zu anderem Futter zugefüttert. Die von vielen Wissenschaftlern ausgesprochenen Fütterungsempfehlungen ändern sich durch fortschreitende Forschung ständig, eine regelmäßige Information über den neuesten Stand ist daher zwingend erforderlich. Eine gute Seite mit Tipps für moderne Landwirtschaft ist www.agrarnetz.com.

Total-Misch-Ration für optimale Fütterung

Seit Anfang der 90er Jahre ist die Total-Mischration (TMR) aus der Milchviehfütterung in deutschen Betrieben nicht mehr wegzudenken. Hierbei handelt es sich um eine Mischung von in der Regel getrennt gegebenen Futterkomponenten, die eine selektive Aufnahme einzelner und gleichzeitig die Vernachlässigung anderer Futterbestandteile vermeiden soll. Entweder kann die TMR als fertiges Produkt gekauft oder selbst angemischt werden. Eine eigene Mischung ermöglicht bessere Kontrolle über die enthaltenen Komponenten.

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Taschenkauf beim Profi

Auch alteingesessene Fachhändler kommen heute nicht mehr um einen Online-Auftritt herum, wenn sie neue Kundengruppen erreichen wollen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Shop tascheundweg.de. Hinter dem griffigen Namen verbirgt sich nicht nur ein aufgeräumtes Taschenportal, sondern vielmehr die Fortsetzung einer Lederwaren-Familien-Tradition. Bei diesem Shop kann man sich sicher sein, dass die erfahrenen Betreiber ganz genau wissen, welche Taschen sie anbieten, denn hier zählt in erster Linie die perfekte Mischung aus modischem Design und Top-Qualität.
Durch das ansprechende Design fühlt man sich direkt eingeladen, sich hier in aller Ruhe umzusehen, die besonderen Bilder wirken zu lassen und zu stöbern, bis man genau die Tasche gefunden hat, die ihren Zweck erfüllt oder einfach nur elegant wirkt. Es gibt zahlreiche Ledertaschen und auch Lehrertaschen. Die Ledertaschen sind aus echtem Naturleder, natürlich gegerbt und sehr langlebig, dabei modisch und stylisch. Die Lehrertaschen, keine Angst, sie werden nicht aus Lehrern gemacht, sie sind für Lehrer geeignet, natürlich auch für alle anderen, die mehr mit ins Büro nehmen müssen als ein Smartphone, und auch dafür haben wir das passende Handysleeve. Darüber hinaus findet man auch noch Handtaschen, Umhängtaschen, Reisetaschen, Rucksäcke, Gürtel, Geldbörsen und andere Accessoires ausgewählter Hersteller.

30 Jahre Erfahrung in Leder

Alle Marken im Shop stehen für außerordentlich hohe Qualität in Leder und einen individuellen Look. Jeder Hersteller wird bei tascheundweg.de separat vorgestellt. In jedem Fall bekommt man Qualität in Leder von einem Familienunternehmen mit über dreißig Jahren Erfahrung.

„Aunts and Uncles“ – Modisch und praktisch!

Beim testen des Shops ist mir vor allen Dingen die Marke „Aunts and Unles“ ins Auge gefallen. Seit 2003 bringt das Label Umhängetaschen, Aktentaschen, sowie Geldbörsen und allerlei schöne Accessoires aus natürlich gegerbtem und von Hand bearbeiteten Rindleder auf den Markt. Die Designs erinnern auf der einen Seite an gute alte Ledertradition, einige Modelle haben Anklänge an den robusten Tornister, dabei wird aber immer wieder auch mit ausgefallenen Formen und Zusatzfunktionen überrascht. Bei „Aunts and Uncles“ finde ich in jedem Fall einen ansprechenden Begleiter für meinen Alltag.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Mein neuer Allesschneider: der Ritter E16 Duo

Thumb in

Bildquelle: Ritterwerk.de

Ein praktischer Allesschneider ist in der Küche unverzichtbar. Mit einem einzigen Gerät lassen sich viele verschiedene Lebensmittel schneiden. Ein Allesschneider schneidet ohne Mühe hauchdünne und dickere Scheiben. Er spart Zeit und Kraft und nimmt nicht viel Platz weg. Durch verschiedene Sicherheitsvorkehrungen wird die Verletzungsgefahr minimiert. Da mein altes Modell langsam aber sicher in die Jahre gekommen ist, habe ich mich für ein neues Modell entschieden: den Ritter E16. Nach der Recherche im Web und den guten Bewertungen (u.a. ist das Modell Testsieger auf allesschneidertest.org) habe ich mich dazu entschlossen das Gerät zu bestellen.

Salami und Brot fix geschnitten
Der Ritter E16 Allesschneider schneidet mit seinem in Solingen gefertigten Wellenschliffmesser mit polierter Schneide von hauchdünn bis zu 20 mm dicke Scheiben. Die Schnittbreite wird über einen Drehknopf stufenlos verstellt. Damit die Finger gut geschützt sind wird das Schnittgut auf einen Schlitten gelegt. Zusätzlich wird das Schnittgut mit einem Schieber aus Plastik nachgeschoben. So kommen die Finger nicht in den Bereich des Schneidmessers. Die Breite des Schlittens kann dem Schnittgut angepasst werden. Nach dem Schneiden fallen die Scheiben in eine durchsichtige Auffangschale aus Kunststoff. Sie kann zum Servieren von Brot und Wurst verwendet werden und fängt ebenso zuverlässig die heruntergefallenen Brösel auf. Das Wellenschliffmesser hat einen Durchmesser von 17 cm.

Schneidet harte und weiche Lebensmittel
Der Ritter E16 Allesschneider benötigt einen festen Standplatz. Dann durchtrennt er auch harte Sachen wie Hartkäse, hartes Brot oder luftgetrocknete Salami ganz einfach. Durch die robuste Ausführung und zusätzliche Saugnäpfe an den Füßen steht der Allesschneider fest auf seinem Platz und rutscht nicht. Mit der Maschine lassen sich auch weiche Lebensmittel wie Wurst, Fleisch, Obst, Gemüse oder Rührkuchen schneiden. Die Maschine lässt sich nicht zusammenklappen. Die Maße des Gerätes liegen bei 335 x 225 x 230 cm. Der Allesschneider wiegt 2,9 kg. Werden harte Lebensmittel geschnitten, dann erhöht sich das Arbeitsgeräusch geringfügig, was aber im Alltag kein Problem darstellt.

Deutsche Wertarbeit in der Küche
Der Ritter E16 Allesschneider bietet Qualität aus deutscher Fertigung. Es sind viele Ersatzteile auch noch nach Jahren erhältlich. Der Alleschneider wird mit einem 65 Watt starken Eco-Motor angetrieben. Der Motor spart 20 Prozent Energie im Vergleich zum Vorgängermodell ein (laut Herstellerangaben). Gleichzeitig wurde die Leistung des Motors über mehr als die Hälfte modifiziert. Die Ausführung des Ritter E16 Allesschneiders bürgt für eine ergonomische Arbeitsweise. Das Grundgerät besteht aus Metall. Es ist leicht geneigt, so dass das Schnittgut wie von selbst zum Messer gleitet. Die Scheiben fallen durch die Schwerkraft auf der anderen Seite des Messers in die Auffangschale. Ein großes Plus ist die leichte Reinigung. Das Gehäuse ist aus Metall kann mit einem feuchten Mikrofasertuch gesäubert werden. Die Auffangschale aus Kunststoff lässt sich genau so einfach mit Wasser säubern. Bei Nichtgebrauch kann das Kabel ästhetisch in einem Kabeldepot aufbewahrt werden. Bisher sind wir mit dem Gerät mehr als zufrieden, sollte sich dahingehend was ändern, kommt noch ein Beitrag auf meinem Blog dazu.

Mandy

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Kieselsäure in der Kosmetikbranche

Hochwertige Produkte wie Cremes und Gele gegen Cellulite, Falten, Akne und vorallem empfindlicher Haut setzen in der heutigen Zeit immer häufiger auf die sogenannte Substanz „Kieselsäure“. Diese ist bekannt als hochwirksames, natürliches Mineral und wichtiger Zusatzstoff in der innovativen Kosmetikindustrie.

Hgz Thumb in

Bildquelle: Barbara Eckholdt / pixelio.de

Die wissenschaftliche Bezeichnung für Kieselsäure lautet Silizium, wird aber als solches in Kosmetikprodukten nicht exklusiv verwendet, nur in Verbindung mit Wasser und Sauerstoff. Ein wertvolles Mineral und Spurenelement, welches in vielen hochwertigen Kosmetikprodukten wie Pflegecremes, Haarshampoos und auch in Zahncremes Verwendung findet, da Kieselsäure die Zähne zusätzlich mit wichtigen Spurenelementen versorgt.

Ein natürlicher Helfer in vielen Anwendungsgebieten

Als Inhaltsstoff in qualitativ erstklassigen Kosmetikprodukten sorgt Kieselsäure u. a. für mehr Spannkraft und Festigkeit der Haut. Viele Forschungsergebnisse bestätigen immer wieder die hohe Wirksamkeit und gute Verträglichkeit für Haut und Haar durch die Versorgung mit Kieselsäure in natürlichen und gesunden Pflegeprodukten. Hier hat sich die Kosmetikindustrie das Beste aus der Natur in ihre Labors geholt und revolutionäre Ergebnisse erzielt. Gesunde Schönheit für Haut und Haar auf einer komplett neuen Qualitätsstufe (weitere Infos findet man hier).

In seiner natürlichen Umgebung kommt Kieselsäure auch in Gesteinen wie Bergkristall, Schiefer und Granit vor. Besonders robuste und langlebige Materialien, die sich aus vielen verschiedenen Elementen zusammensetzen und aus denen Kieselsäure extrahiert wird und somit für die Kosmetikindustrie und Wissenschaft aufbereitet.

Kieselsäure ist auch optisch ein dezentes und zurückhaltendes Mineral aus weißem Pulver. Somit lässt es sich leicht und angenehm in Pflegeprodukten einarbeiten und entfaltet in Kombination mit anderen qualitativ erstklassigen Zusatzstoffen seine volle Wirksamkeit für Haut, Haar und Zähne.

Es lohnt sich beim Kauf von Schönheitsartikeln immer darauf zu achten, ob Kieselsäure als Bestandteil Erwähnung findet, um wirklich ein Produkt mit höchster Wirksamkeit und echtem Nutzen zu erwerben.

Mandy

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Gastartikel: Männerpflege: Wintergerechte Gesichtspflege

Hautpflege Mnner Thumb in

Für mich sind die ersten Anzeichen des Winters nicht dicke Winterpullover, oder Weihnachtsdekorationen in den Schaufenstern – meine Haut fühlt sich unbequem an. Es beginnt mit trockener Haut im Gesicht und an den Händen (ich jogge gerne im Freien), und mit zunehmender Kälte reagiert die Haut am gesamten Körper. Kalte Temperaturen haben ihre Auswirkungen auf unsere Haut, und zwar nicht nur auf empfindliche Haut – es betrifft uns alle. Glücklicherweise können wir trockene und gespannte Winterhaut mit entsprechender Hautpflege Männer behandeln.

Wieso verhält sich unsere Haut im Winter anders?

Der erste Grund sind die Wetterbedingungen. Tiefe Temperaturen und kalter Wind beeinflussen die äusserste Hautschicht. Vor allem exponierte Hautpartien wie Gesicht und Hände fühlen sich trocken und gespannt an, und können gar schuppig werden.

Was Sie vielleicht unterschätzen, ist der Effekt von Zentralheizung auf unsere Haut. Wir geniessen die wohlige Wärme, doch unsere Haut leidet unter der mangelnden Luftfeuchtigkeit, und trocknet aus.

Auch sehr heisses Wasser hat eine austrocknende Wirkung auf die Haut. Während wir uns unter einer heissen Dusche so richtig aufwärmen, leidet die Haut unter verstärkter Trockenheit.

Als Letztes wären die extremen Temperaturunterschiede zu erwähnen. Von der eiskalten Strasse kommen wir in die geheizten Wohnungen, Büroräume, und Warenhäuser – solche Temperaturschwankungen äussern sich in Rötungen und im Austrocknen der Haut.

Wie können Sie Hautpflege Männer den Winterbedingungen anpassen?

  1. Reichhaltige Gesichtscreme. Zu dieser Jahreszeit verlangt Ihre Haut nach einem reichhaltigeren Feuchtigkeitsspender, um den extremen Bedingungen gerecht zu werden.

  2. Auch Hände fühlen sich trocken an, und profitieren von einer feuchtigkeitsspendenen Lotion nach jedem Händewaschen. Das Tragen von Handschuhen im Freien ergibt zusätzlichen Schutz vor dem Austrocknen.

  3. Feuchtigkeitslotion für den gesamten Körper. Während Gesicht und Hände am stärksten unter den Winterbedingungen leiden, zeigt die Haut am ganzen Körper Trockenerscheinungen. Zu dieser kalten Jahreszeit empfiehlt sich eine Feuchtigkeitslotion für den gesamten Körper, täglich nach dem Bad oder der Dusche.

  4. Maskieren Sie den Schaden. Viele Männer verwenden heutzutage eine Gesichtsmaske gegen Akne oder ölige Haut. Feuchtigkeitsmasken sind im Winter ideal für zusätzlichen Feuchtigkeitsunterhalt. Verschiedene Produkte stehen zur Auswahl, und versehen Ihre Gesichtshaut mit wichtigen Aufbaustoffen. Ob zur Beruhigung von empfindlicher Haut, oder zusätzlicher Feuchtigkeitsspendung, Ihre Haut wird Ihnen die kleine Aufmerksamkeit danken.

  5. Lippenpflege. Unsere Lippen können Feuchtigkeit nicht so gut zurückhalten wie der Rest des Gesichtes. So bringen Winterbedingungen gesprungene Lippen mit sich, vor allem, wenn Sie sich gerne im Freien aufhalten, und draussen Sport betreiben. Spröde, trockene Lippen sind nicht attraktiv, also schaffen wir besser Abhilfe mit Lippenpomaden, mit Vorteil mit einem hohen Sonnenschutzfaktor.

    Schlussworte

    Nicht zuletzt ist die regelmässige Wasserzufuhr wichtig. Trinken Sie auch im Winter genug frisches Wasser und achten Sie auf eine gesunde Ernährung. Meine persönliche Erfahrung hat mir gezeigt, dass ein wenig Wintersonne der Haut gut tut – selbstverständlich immer nach Auftragen eines guten Sonnenschutzes!

Mandy

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Gastartikel: Worauf bei der richtigen Haarpflege zu achten ist

Schönes Haar ist der natürlichste Schmuck des Menschen, damit dieser immer schön und gesund bleibt, muss man ihn natürlich pflegen.

  • Regelmäßiges Schneiden der Haare

  • eine Wäsche mit milden Pflegeprodukten

  • eine Haarkur und

  • eine Spülung

sind die Grundvoraussetzungen für gepflegtes Haar. Natürlich ist auch die richtige Bürste oder der richtige Kamm von Bedeutung.

Tägliches Haarewaschen mit mildem Shampoo

Umweltbelastungen, wie Schmutz, Staub und Schweiß verlangen eine tägliche Wäsche der Haare. Dass die Haare dabei keinen Schaden erleiden, ist es wichtig milde Shampoons mit niedrigem pH-Wert zu verwenden. Dabei reicht einmaliges Einshampoonieren mit einer eher geringen Menge hochwertigem Wella SP Shampoo durchaus aus. Bei langem Haar oder besonderer Verschmutzung sollte man jedoch etwas mehr Wella SP Shampoo verwenden. Wichtig bei der Haarwäsche ist, dass das Shampoo vollständig ausgespült wird, am besten mit reinem, nicht zu kaltem Wasser. Jeder Haartyp verlangt nach einem speziellen Shampoo, auch das sollte beachtet werden. Fettige Haare brauchen eine andere Pflege als schuppige oder trockene Haare.

Haarspülung und Kur

Nach der Wäsche mit dem Wella SP Shampoo folgt die Spülung, die dafür sorgt, dass das Haar leichter zu kämmen ist. Beim Waschen der Haare werden Schuppenschichten der Haare aufgeraut und durch die Spülung werden diese Stellen wieder geglättet. So kommt es beim Kämmen zu keinen Verletzungen der Haare, zusätzlich schützt die Spülung vor Schäden durch starke Sonneneinstrahlung oder Föhnhitze. Im Gegensatz zur Spülung bringt die Haarkur wirkliche Pflege. Dadurch wird geschädigtes Haar gekräftigt denn die Wirkstoffe der Kur dringen direkt in das Haar ein. Aufgesplitterte Haarspitzen kann jedoch auch eine Haarkur nicht wegzaubern. In diesem Fall hilft nur ein Splissschnitt beim Friseur des Vertrauens. Bei der Haarkur wird zwischen „Rinse Off“, bei der die Kur ausgespült wird oder „Leave In“, die Pflege die im Haar bleibt, unterschieden. Ganz wichtig ist, dass die Pflege in das trockene Haar gegeben wird, bei feuchtem Haar kann sich die Pflege nicht voll entfalten.

Das Haar vorsichtig trocknen

Nach dem Waschen muss das Haar zuerst leicht getrocknet werden, dabei genügt es die Haare leicht auszudrücken und anschließend mit einem Handtuch zu umwickeln. Danach mit einem grobzinkigen Kamm oder eine dementsprechende Bürste ordnen. Vorsicht feuchtes Haar bricht leichter als Trockenes. Beim Föhnen darauf achten, dass die Hitze nicht zu hoch ist, denn große Hitze schadet dem Haar. Am besten ist es das Haar an der Luft zu trocknen, Schaumfestiger, Spülungen oder Föhnlotionen bieten zusätzlichen Schutz. Beim Kamm sollte nicht gespart werden, denn dieser ist eine wichtige Investition für die Zukunft der Haare. Billige Kämme haben kleine Nähte, die das Haar aufrauen könnten.

Mandy

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Gastartikel: Festliche Damenmode für jeden Anspruch

Grundsätzlich sollte festgehalten werden, dass festliche Mode viel vielseitiger ist als manche glauben, denn die Zeiten, in denen es mehr oder weniger einen Zwang zum Kleid oder Rock gab, sind eindeutig vorbei. Wer keine Kleidfigur hat, muss weder Kleider noch Röcke tragen, auch wenn es heute eine Vielzahl interessanter Schnitte für jede Trägerin gibt.

Abendkleider und Roben für den großen Auftritt

Trotzdem gibt es natürlich keinen Grund auf Abendkleider und Roben zu verzichten, denn sie strahlen immer noch Eleganz und Stil aus. Dabei gibt es so viele individuelle Nuancen, so dass jede Trägerin einzigartig wirken kann ohne dass es gleich ein Modellkleid sein muss.

Röcke in jeder Länge für jede Figur

Röcke in jeder Länge und für jede Figur schmeicheln zudem jeder Frau. Kleine und zierliche Trägerinnen können sich gut am beliebten Chanel-Stil orientieren. Zudem lassen sich Röcke immer wieder neu stylen.

Blusen zu Hosen und Röcken stylen

Wer Blusen mag darf natürlich jederzeit aus dem Vollen schöpfen, denn immerhin gibt es die beliebten Alleskönner aus vielen faszinierenden Materialien und in diversen Schnitten, so dass für jedes Basic – ob Hose oder Rock – das passende Oberteil verfügbar ist. Dabei harmonieren schmale Hosen beispielsweise mit kurzen und kastigen Oberteilen für schlanke Trägerinnen. Etwas fülligere Damen sollten die Modehits mit langen Blusen kombinieren.

Shirts und T-Shirts im Edel-Look

Shirts und T-Shirts sind keineswegs nur der lässigen Freizeitmode vorbehalten, denn im Edel-Look können sie durchaus auch die festliche Mode bereichern. So gibt es die interessanten Oberteile mit faszinierenden Drucken oder in leichter Transparenzoptik, sowie im Metallic-Style.

Hosen statt Röcke

Hosen erobern immer mehr auch die festliche Mode, wobei nichts dagegen spricht, die modischen Allekönner vielfältig zu kombinieren. Selbst zu großen Anlässen, wie Hochzeiten oder Taufen, besteht für eingeladene Damen oder sogar für die Braut oder die Mutter des Kindes die Möglichkeit, Hosen zu tragen. Ein eleganter Hosenanzug darf dabei durchaus das Kleid ersetzen.

Das passende Make-up für den großen Auftritt

Das passende Make-up unterstreicht dabei aber jederzeit die festliche Mode, wobei das Make-up selbst am Outfit angelehnt sein sollte und mit diesem zu harmonieren hat. Dabei spielt es dann keine Rolle, ob man sich für einen leuchtenden oder einen dezenten Lippenstift, für auffälliges oder unauffälliges Augen-Make-up oder für vorhandenes oder fehlendes Rouge entscheidet. Hier sollte immer der Typ der Trägerin und das Outfit beachtet werden.

Mit richtigen Accessoires immer perfekt gestylt

Ebenso wichtig ist aber auch das passende Accessoire, und so lassen sich beispielsweise Hüte perfekt mit Hosen kombinieren.

Mandy

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)