Gast Beitrag: Hautroller: Erfahren Sie, wie Sie makellose Haut bekommen können

Roller Thumb in Gast Beitrag: Hautroller: Erfahren Sie, wie Sie makellose Haut bekommen können

Es ist wahr. Bisher ist noch keine einzige Creme oder Salbe entwickelt worden, die beispielsweise Schwangerschaftsstreifen komplett beseitigen könnte. Natürlich können einige Cremes das Erscheinungsbild von Schwangerschaftsstreifen lindern, jedoch keinesfalls beseitigen. Gerade junge Frauen leiden nach der Geburt eines Kindes darunter, dass sich ihr Körper merklich verändert hat und an manchen Stellen sogar Schwangerschaftsstreifen aufzeigt. Schwangerschaftsstreifen sind das Ergebnis einer starken Belastung des collagenen Bindegewebes der Haut, meistens in Zeiten hormoneller Schwankungen. Während einer Schwangerschaft beeinflussen die Hormone die Elastin- und Collagenfasern der Haut, so dass die Haut dünner wird und Hautschädigungen entstehen.

Sie entstehen keineswegs nur aufgrund einer Schwangerschaft und deshalb werden sie auch Dehnungsstreifen genannt. Auch junge Menschen können aufgrund schneller Gewichtszunahme oder auch Gewichtsabnahme unter solchen unschönen Dehnungsstreifen leiden. Stellen Sie sich die Haut einfach wie ein elastisches Gummiband vor und wenn es eben eine ganze Weile überdehnt wird, dann wird dieses anschließend nicht mehr zu seiner ursprünglichen Form und Straffheit zurückkehren. Ebenso verhält es sich mit der Haut.

Wenn die Haut beispielsweise durch eine Schwangerschaft massiv gedehnt wird, dann entstehen in der Haut leichte Risse. Und wenn dann das Kind geboren worden ist, verbleiben jene Risse und lassen die Haut zudem erschlaffen.

Inwiefern kann in einem solchen Fall ein Hautroller helfen? Auf gewisse Art und Weise kann man Dehnungsstreifen als Narben bezeichnen. Sie sind sozusagen das, was nach der Überdehnung zurück bleibt. Mithilfe eines „Mikroneedling“ können jene Linien maßgeblich verbessert werden.Auf den ersten Blick kann ein Hautroller mit seinen unzähligen, kleinen Nadeln schon furchteinflößend wirken und die Anwendung kann auch ganz schön pieksend sein.

Allerdings kann man die Resultate als fabelhaft bezeichnen. Mittlerweile gibt es auch schon Hautroller zur ganz persönlichen Anwendung. Auf einfache Art und Weise können Sie Schwangerschaftsstreifen und auch Dehnungsstreifen in der Privatsphäre Ihres Zuhauses ganz einfach wegrollern. Es gibt Hautroller mit ganz unterschiedlichen Nadellängen für entsprechende Anwendungsgebiete. Die Anwendung regt die Bildung von Kollagen an, einem Stoff, der entscheidend für ein frisches Hautbild ist.

Allerdings kommt die körpereigene Kollagenproduktion jederzeit wieder in Schwung, wenn die Haut Narben bilden muss. Und an diesem Punkt kommt der Hautroller ins Spiel, der der Haut zahlreiche Mikroverletzungen zufügt. Die Haut muss Narben bilden, produziert Kollagen und schon hat sich das gesamte Hautbild wieder verändert.

 

 

Mandy

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.