Gastartikel: Festliche Damenmode für jeden Anspruch

Grundsätzlich sollte festgehalten werden, dass festliche Mode viel vielseitiger ist als manche glauben, denn die Zeiten, in denen es mehr oder weniger einen Zwang zum Kleid oder Rock gab, sind eindeutig vorbei. Wer keine Kleidfigur hat, muss weder Kleider noch Röcke tragen, auch wenn es heute eine Vielzahl interessanter Schnitte für jede Trägerin gibt.

Abendkleider und Roben für den großen Auftritt

Trotzdem gibt es natürlich keinen Grund auf Abendkleider und Roben zu verzichten, denn sie strahlen immer noch Eleganz und Stil aus. Dabei gibt es so viele individuelle Nuancen, so dass jede Trägerin einzigartig wirken kann ohne dass es gleich ein Modellkleid sein muss.

Röcke in jeder Länge für jede Figur

Röcke in jeder Länge und für jede Figur schmeicheln zudem jeder Frau. Kleine und zierliche Trägerinnen können sich gut am beliebten Chanel-Stil orientieren. Zudem lassen sich Röcke immer wieder neu stylen.

Blusen zu Hosen und Röcken stylen

Wer Blusen mag darf natürlich jederzeit aus dem Vollen schöpfen, denn immerhin gibt es die beliebten Alleskönner aus vielen faszinierenden Materialien und in diversen Schnitten, so dass für jedes Basic – ob Hose oder Rock – das passende Oberteil verfügbar ist. Dabei harmonieren schmale Hosen beispielsweise mit kurzen und kastigen Oberteilen für schlanke Trägerinnen. Etwas fülligere Damen sollten die Modehits mit langen Blusen kombinieren.

Shirts und T-Shirts im Edel-Look

Shirts und T-Shirts sind keineswegs nur der lässigen Freizeitmode vorbehalten, denn im Edel-Look können sie durchaus auch die festliche Mode bereichern. So gibt es die interessanten Oberteile mit faszinierenden Drucken oder in leichter Transparenzoptik, sowie im Metallic-Style.

Hosen statt Röcke

Hosen erobern immer mehr auch die festliche Mode, wobei nichts dagegen spricht, die modischen Allekönner vielfältig zu kombinieren. Selbst zu großen Anlässen, wie Hochzeiten oder Taufen, besteht für eingeladene Damen oder sogar für die Braut oder die Mutter des Kindes die Möglichkeit, Hosen zu tragen. Ein eleganter Hosenanzug darf dabei durchaus das Kleid ersetzen.

Das passende Make-up für den großen Auftritt

Das passende Make-up unterstreicht dabei aber jederzeit die festliche Mode, wobei das Make-up selbst am Outfit angelehnt sein sollte und mit diesem zu harmonieren hat. Dabei spielt es dann keine Rolle, ob man sich für einen leuchtenden oder einen dezenten Lippenstift, für auffälliges oder unauffälliges Augen-Make-up oder für vorhandenes oder fehlendes Rouge entscheidet. Hier sollte immer der Typ der Trägerin und das Outfit beachtet werden.

Mit richtigen Accessoires immer perfekt gestylt

Ebenso wichtig ist aber auch das passende Accessoire, und so lassen sich beispielsweise Hüte perfekt mit Hosen kombinieren.

Mandy

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Gastartikel: Festliche Damenmode für jeden Anspruch, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.