Im Test:elmex® ProClinical® C600

Hallo meine lieben ich möchte euch heute die neue elmex® ProClinical® C600 vorstellen.

Die Entwicklung der elmex® ProClinical® C600 erfolgte in Zusammenarbeit mit Omron Healthcare, einem weltweit führenden Unternehmen in der Herstellung von medizinischen Produkten und Gesundheitspflegprodukten.Elmex® und Omron stellen Deutschlands erste elektrische Zahnbürste vor, die sich automatisch anpasst- für eine überlegene* Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch.

P4200496 Thumb in Im Test:elmex® ProClinical® C600   P4200497 Thumb in Im Test:elmex® ProClinical® C600

Das besondere:

Die neue elmex® ProClinical® C600 elektrische Zahnbürste verfügt über drei unterschiedliche Putzmodi:

* Langsame, seitwärts gerichtete Putzbewegungen für die Zähne

* Mittelschnelle, massierende Putzbewegungen für den Zahnfleischrand

* Schnelle Putzbewegungen von oben nach unten auf den Kauflächen

Funktionen:

Elmex-ProClinical-elektrische-Zahnbrsten-C600-Mozilla-Firefox 2013-05-14 14-09-28 Thumb in Im Test:elmex® ProClinical® C600

Highlights:

Der Manuelle Modus ermöglicht dem Verwender die Geschwindigkeit und die Reinigungsaktionen des Bürstenkopf manuell einzustellen.Bei der Schallreinigung sorgen verschiedene Reinigungsaktionen für eine überlegene* Reinigung von Zähnen und Zahnfleisch. Es wird 5x mal mehr Plaque  entfernt am Zahnfleischrand gegenüber einer manuellen Zahnbürste mit planem Borstenfeld nach 12 Wochen.Die Polierung entfernt Verfärbungen von den Zähnen.Einzigartige Bürstenköpfe reinigen gründlich bis tief in die Zahnzwischenräume.Der 2-Minuten-Timer schaltet die Zahnbürste nach der von Zahnärzten empfohlenen Putzzeit von 2 Minuten aus. Mit dem 30-Sekunden-Signal wird alle 30 Sekunden signalisiert, dass jetzt der nächste Mundabschnitt geputzt werden sollte. Das praktische Reiseetui ermöglicht den einfachen Transport der elektrischen Zahnbürste.

Design:

* Ergonomischer, rutschfester Griff

* Elegantes, leichtes und schlankes Design

* Auswechselbare Bürstenköpfe mit verschiedenen angeordneten Borsten reinigen in alle Richtungen

Preis: ab 79,90 Euro

P4200498 Thumb in Im Test:elmex® ProClinical® C600

Test:

Vor dem Erstgebrauch sollte die Zahnbürste 16 stunden lang aufgeladen werden. Während des Ladevorgangs leuchtet am Handgerät ein rotes Lämpchen. Anschließend wird der Bürstenkopf auf das Handgerät geschoben.Dabei sollte man darauf achten dass die Rille auf einer Linie liegen.Solange nun drücken bis man ein Klicken verspürt.

Einstellen des gewünschten Modus:

Auf On drücken. Nun wird der Mode Knopf gedrückt um den Putzmodus auszuwählen.Die Farbe der Modus-Taste ändert sich, um den gewählten Modus anzuzeigen.

Optimum-Modus (Weisses Licht) für Zähne und Zahnfleischrand.

* Bürste bewegt sich seitwärts und von oben nach unten in mittlerer Geschwindigkeit.

Sensitiv Modus ( Oranges Licht) für sanfte Reinigung der Zahnflächen.

* Sanfte seitwärts gerichtete Putzbewegungen.

Deep Clean-Modus (Blaues Licht) für eine gründliche Reinigung an den Zahninnenseiten, zwischen den Zähnen und auf den Kauflächen.

Folgende 2 auswechselbare Bürstenköpfe gibt es:

Intensivreinigung

* Spiralförmige Borsten tragen zur Beseitigung oberflächlicher Zahnverfärbungen bei.

* Konisch zulaufende Borsten an den Außenseiten reinigen gründlich am Zahnfleischrand.

* Innere Borsten beseitigen Plaque von den Zahnoberflächen.

Sensitiv

Sanfte und gründliche Reinigung:

* Weiche, konisch zulaufende Borsten reinigen sanft am Zahnfleischrand

* Extrafeine innere Borsten reinigen sanft die Zahnoberflächen.

Alle 3 Monate sollten die bürstenköpfe ausgetauscht werden.

Anwendung:

Vor dem auftragen der Zahnpasta auf On drücken. Die Borsten befeuchten und die Zahnpasta auftragen. Den Bürstenkopf in den Mund schieben und auf On drücken.Nun wird der Bürstenkopf langsam über die Zähne geführt. Der Timer gibt alle 30 Sekunden ein Signal ab, um anzuzeigen, dass jetzt ein anderer Abschnitt des Mundraumes geputzt werde sollte. Nach 2 Minuten schaltet sich die Zahnbürste ab. Den Bürstenkopf abspülen und das Wasser abwischen oder abschütteln.

P4200503 Thumb in Im Test:elmex® ProClinical® C600   P4200508 Thumb in Im Test:elmex® ProClinical® C600

Fazit:

Die elmex® ProClinical® C600 hat mich zum größten Teil überzeugt.Besonders klasse finde ich die 3 unterschiedlichen Modi, diese putzen und reinigen die Zähne optimal.Die Zähne fühlen sich nach dem reinigen glatt und sauber an. Sehr gut finde ich vor allem die Sensitiv Modi, da sie empfindliche Zähne & Zahnfleisch sehr sanft aber auch gründlich reinigt.Der Deep-Clean-Modus reinigt am intensivsten und am besten. Anfangs ist es allerdings eine Umstellung nicht nur wegen die kleineren Bürstenköpfe sondern eben auch dem Modi.Es ist ganz einfach gesagt ungewohnt und man muss sich erste einige Tage dran gewöhnen. Durch die kleinen schmalen Bürstenköpfe können auch Kinder sehr gut die elmex® ProClinical® C600 verwenden.Und man erreicht alle Stellen viel einfacher, somit kommt man auch an hintere Ecken gut ran. Weniger gut gefällt mir allerdings die lange Ladezeit und die kurze Akkudauer. Dies könnte verbessert werden.Schlecht finde ich auch das die elektrische Handzahnbürste so locker im Ladegerät sitzt.Anfangs dachte ich das Ladegerät gehört nicht dazu. Ein Pluspunkt ist auch wieder das die elmex® ProClinical® C600 sehr leicht ist und handlich.Durch das leichte Gewicht fällt sie aber ständig um so muss sie hingelegt werden oder direkt in den Zahnputzbecher gestellt werden.Die lauten Geräusche besonders bei dem Modi Deep-Clean sind gewöhnungsbedürftig.Wach wird man auf jeden fall.

Ich finde sie gut und gelungen aber zum Vergleich zur Oral B schneidet sie für mich etwas schlechter ab.

Wer aber empfindliche Zähne und Zahnfleisch hat ist mit der elmex® ProClinical® C600 bestens aufgehoben.

Mandy

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 1 vote)

5 Gedanken zu „Im Test:elmex® ProClinical® C600

  1. oh ja ich muss mal noch meinen Bericht schreiben 🙂
    Bin mit der Zahnbürste aber nicht ganz zu frieden .. oder sagen wir´s mal so ich komme mit der Automatik nicht zurecht…

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Ja das mit der Automatik ist gewöhnungsbedürftig genauso anfangs die kleinen Bürstenköpfe.Aber sonst ist sie gut besonders für empfindliche zähne.Aber die Oral B ist besser und immer noch mein Favorit.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)
  2. elmex ProClinical elektrische Zahnbürsten sind erhältlich in führenden Apotheken.Wenn Sie einen Gutschein erhalten haben, erstatten wir Ihnen bei Kauf einer elmex ProClinical Zahnbürste A1500 25 €. Bei Kauf einer elmex ProClinical Zahnbürste C600 10 €. Bitte lassen Sie sich beim Kauf eine Kopie des Kassenbons geben.Senden Sie diesen Gutschein zusammen mit einer Kopie Ihres Kassenbons, Kontaktdaten (Name, Telefonnummer und/oder E-Mail) sowie Ihrer vollständigen Bankverbindung (Bankname, Bankleitzahl, Kontonummer) an:elmex® ProClinicalPostfach 63 0133306 GüterslohAlle erforderlichen Angaben, im Rücksendeformular. Download Rücksendeformular Achtung: der Original-Kassenbon verbleibt bei Ihnen. Sollte ein Garantiefall eintreten, benötigen Sie den Original-Kassenbon.Ihre persönlichen Daten werden nur zur Durchführung der Rückerstattung verwendet und anschließend gelöscht. Der Gutschein ist nur einmal gültig in Verbindung mit dem Kauf einer elmex ProClinical A1500 oder C600 ausschließlich in Apotheken und Versandapotheken. Er ist nicht kombinierbar mit anderen Aktionen sowie Sonderangeboten.Einlösbar bis 30.06.2014. Pro Kauf nur ein Gutschein einlösbar. Planen Sie bitte eine Bearbeitungszeit von 6–8 Wochen ein.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
  3. Nachdem ich nun schon einige Zeit die elmex ProClinical C600 testen durfte möchte nun mein Urteil darüber abgeben. Die elmex ProClinical C600 ist die erste Schall Zahnbürste , die ich benutzt habe. Bisher habe ich immer nur Handzahnbürste oder elektrische Zahnbürste genutzt. Am Anfang war das Gefühl ein wenig komisch , aber nach ein paar Tagen hatte ich mich daran gewöhnt und empfand die Anwendung als angenehm. Das Handgerät liegt wunderbar in der Hand, da es im Gegensatz zu meiner elektrischen Zahnbürste sehr viel schmäler und auch leichter ist. Der 30sec. Timer ermöglicht genau zu wissen, wann man ein Viertel der fertig geputzt hat. Die Idee mit den verschiedenen Putzmodi ist zwar toll, aber mir ist aufgefallen, dass ich oft vergesse den Modi umzuschalten, so dass ich sehr oft meine Zähne nur in einem oder zwei Modi geputzt habe. Da wäre vielleicht die Rückkehr zu einem Putzmodi sinnvoll.Die Bürstenköpfe sind für meinen schmalen Mund ein wenig groß und ich würde daher für einen kleinen,runden Bürstenkopf plädieren. Der Bürstenkopf meiner Oral-B kommt mir daher ein wenig mehr entgegen. Ansonsten eine tolle und durchaus empfehlenswerte Schall-Zahnbürste, die sehr hochwertig verarbeitet ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 0 votes)
    • Ich gebe dir recht, die Anwendung ist angenehm wenn auch anfangs gewöhnungsbedürftig durch das umschalten des Putzmodi. Mit der Zeit gewöhnt man sich aber dran.Die Oral-B ist für mich auch besser auch vom Putzergebniss. Aber für Leute mit empfindlichen Zahnfleisch und Zähne ist die ProClinical C600 optimal. lg Mandy

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0 (from 0 votes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.