Tag-Archiv | Schlafcreme

Garnier-Schlafcreme “Miracle Sleeping”

Liebe Beautys, in meinem heutigen Bericht möchte ich euch die neue Schlafcreme “Miracle Sleeping” von Garnier vorstellen.

Klingt interessant und auch mal ein anderer Begriff als Nachtcreme.

Tages und Nachtcreme gehören bei mir zum täglichen Tagesablauf dazu.

Produkt/ Herstellerinformationen:
Reichhaltig wie eine Maske, leicht wie eine Creme: Die MIRACLE SLEEPING CREAM kombiniert die regenerierenden Eigenschaften einer Maske mit der Leichtigkeit einer Creme.
Die neue Garnier-Innovation ist inspiriert von asiatischen Schlafcremes – als Vorreiter in Sachen Beauty und Wellness kennen Asiatinnen dieses Schönheits-Ritual bereits bestens. Jetzt kommen auch wir endlich in den Genuss einer speziellen Schlafpflege.
Dank der Nachtpflegetechnologie sieht das Gesicht ab dem ersten Morgen erfrischter und fester aus, die Mikrozirkulation wird angekurbelt. So wird der Zellaustausch beschleunigt, die Kollagen- und Elastinproduktion werden angeregt und die Haut nimmt Aktivstoffe besser auf.
Die intelligente Textur-Technologie mit Polymer sorgt für eine elastische Konsistenz der Creme, die Öle und Aktivstoffe in der Sleeping Cream werden gespeichert und bewahren ihre volle Wirkkraft.
Das Ergebnis? Zeichen der Müdigkeit verschwinden – schon nach der ersten Nacht.

Reh Thumb in

 

Anti-Age Komplex mit 7 Wirkstoffen:

  • LHA
  • Adenosin
  • Akazien-Extrakt
  • Hyaluronsäure
  • Mäusedorn
  • Jojobaöl
  • Reine ätherische Lavendelöle mit kraftvoller Anti-Age Essenz

Warum ist eine Nachtpflege eigentlich wichtig?

Besonders nachts ist es wichtig, eine regenerierende Pflege zu benutzen. Sie repariert und stärkt unsere Haut im Schlaf und wirkt den sichtbaren Anzeichen von Müdigkeit am Morgen entgegen. Da unsere Hautbarriere in der Nacht besonders schwach und durchlässig ist, kann sie 25% mehr Nährstoffe aufnehmen als am Morgen.

Übrigens beginnt die regenerative Phase der Haut 2 Stunden nach dem Einschlafen. Deshalb sollten Sie diese Phase mit dem Auftragen einer reichhaltigen Pflege unterstützen.

Inhaltsstoffe:

AQUA/WATER, DIMETHICONE, GLYCERIN, SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL/JOJOBA SEED OIL, HYDROGENATED CASTOR OIL DIMER DILINOLEATE, PROPANEDIOL, ALCOHOL DENAT., CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, CETYL ALCOHOL, CETYL HYDROXYETHYLCELLULOSE, OCTYLDODECANOL, ADENOSINE, ALBIZIA JULIBRISSIN BARK EXTRACT, BENZYL ALCOHOL, BENZYL SALICYLATE, CAPRYLOYL SALICYLIC ACID, CAPRYLYL GLYCOL, CI 16035/RED 40, CI 19140/YELLOW 5, CITRONELLOL, DARUTOSIDE, DISODIUM EDTA, DISODIUM PHOSPHATE, GERANIOL, LAVANDULA HYBRIDA OIL, LIMONEN, LINALOOL, METHYLPARABEN, POLOXAMER 338, POLYSORBATE 60, RUSCUS ACULEATUS EXTRACT/RUSCUS ACULEATUS ROOT EXTRACT, SILICA, SODIUM ACETATE, SODIUM HYALURONATE, SODIUM NITRATE, XANTHAN GUM, PARFUM/FRAGRANCE.

Inhalt/Preis:

50 ml kosten ca. 10 Euro

Erhältlich ab März 2015

Anwendung:

Eine haselnussgroße Menge auf die gereinigte Haut auftragen, sanft mit den Fingerspitzen einmassieren fertig.

Fazit:

Die Creme befindet sich in einem blauen Kunstsoff Tiegel was aber bei einem günstigen Drogerieprodukt in Ordnung ist. Die blaue dunkle Farbe gefällt mir gut, sie passt zu einem Nachtprodukt und fällt auch optisch sofort im Regal auf.

Der Duft ist blumig, intensiv wobei ich aber Lavendel nicht wahrnehmen konnte. An sich gefällt mir der Geruch ganz gut, er könnte ein wenig ins fruchtige gehen und etwas dezenter sein aber ansonsten ok.

Reh Thumb1 in

Die Konsistenz ist Puddingartig und vom Aussehen leicht Aprikosen bzw. Beigefarben. Beim auftragen fühlt sich das ganze wie eine Mischung aus Creme und Gel an. Es hat ein leichten Kühleffekt was die Haut somit spürbar erfrischt. Die Haut wird angenehm mit Feuchtigkeit versorgt und ist reichhaltig was besonders bei trockener Haut gut ist.

Was ich aber noch erwähnen möchte, ich vermisse auch bei dieser Creme einen Spachtel. Ich mag lieber aus hygienischen Gründen nicht mit den Fingern in den Tiegel zu greifen. Ich bin froh das ich einen aufgehoben habe, somit lässt sich die Creme auch viel besser entnehmen.

Verteilen lies sich die Konsistenz aber prima, sie zieht auch relativ zügig in die Haut ein. Das Hautgefühl ist weich und zart.

Optisch kann ich aber keinen Unterschied feststellen, die kleineren Fältchen die ich bisher habe sind immer noch genauso wie vorher.

Als pflegende Creme würde ich sie weiterempfehlen, das sie in diesem Punkt tut was sie tun soll und der Preis hervorragend ist.

Wer aber eine Creme sucht die Falten mindert, würde ich eher ein anderes Produkt empfehlen.

Ein Wundermittel selbst habe ich aber bisher noch nicht gefunden.

 

Habt Ihr die neue Schlafcreme von Garnier schon probiert und wenn ja wie ist sie bei euch abgeschnitten?

 

Mandy

 

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)