Tag-Archiv | Schönheit

Neutrogena Hydro Boost Gelee Reinigungslotion

Ich möchte euch heute die “Neutrogena Hydro Boost Gelee Reinigungslotion” vorstellen, diese durfte ich über die Insider testen.

Hydro Boost Gelee Reinigunslotion

Mit BarrierCare –Technologie zum Schutz der Hautbarriere. Die Reinigungslotion verbindet auf innovative Weise die Leichtigkeit eines Gels mit der Effiziens einer Reinigungslotion. Sie reinigt die Haut von Schmutz, Talg sowie Make-up und hinterlässt sie restlos sauber. Die Haut wird erfrischt und mit Feuchtigkeit versorgt.

Die besondere Formel mit der zum Patent angemeldeten BarrierCare-Technologie und Hyaluronsäure (einem natürlichen Bestandteil der Haut) schützt die Hautschutzbarriere, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und hilft, diese zu speichern. Somit fühlt sich die Haut nach der Reinigung nicht trocken und strapaziert an, sondern erfrischt, rein und spürbar geschmeidig.

Ölfrei. Auch für sensible Haut geeignet. Augenärztlich getestet.

Anwendung:

Mit einem Wattepad auf Gesicht, Augenpartie und Lippen auftragen. Kein Abwaschen nötig.

Entdecken Sie auch die anderen Pflege- und Reinigungsprodukte der neuen Hydro Boost® Pflegeserie.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Glycerin, Butylene Glycol, Sodium Hydrolyzed Potato Starch Dodecenylsuccinate, Polysorbate 20, Sodium Hyaluronate, Ethylhexylglycerin, Hydroxyacetophenone, Poloxamer 188, PEG-100 Stearate, Glyceryl Stearate, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Sodium Polyacrylate, Zea Mays Starch, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, Tocopherol, BHT, Parfum

Inhalt: 200 ml

Preis: 4,95 €

Fazit:

Reinigung Thumb in

Die Anwendung ist denkbar einfach. Ich reinige mein Gesicht wenn ich etwas mehr Make-up trage etwas vor. Die Reinigungslotion hat einen  Pumpspender, dadurch kann man das Produkt ideal dosieren. Ich verwende immer ein Pumpstoß auf einen Wattepad, reicht mir völlig aus da die Lotion sehr ergiebig ist. Nun wird die Reinigungslotion auf das Gesicht, Augen und Lippen aufgetragen. Einfach einziehen lassen und wie gewohnt Tages oder Nachtpflege auftragen.

Die Lotion riecht angenehm, zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm. Außerdem wird die Haut angenehm erfrischt und mit Feuchtigkeit versorgt. Die Reinigung selbst ist gut ich konnte des weiteren keine Nebenwirkungen feststellen.

Ich empfehle die Reinigungslotion gern weiter und werde sie definitiv wieder kaufen.

 

Mandy

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel

Ich möchte euch heute die “Neutrogena Hydro Boost Gelee” Reinigungslotion vorstellen, diese durfte ich über die Insider testen.

Hydro Boost Aqua Gel

Das Hydro Boost® Aqua Gel ist eine besondere Feuchtigkeitspflege mit einer sehr leichten Textur und einem langanhaltend feuchtigkeitsspendenden Effekt. Es erfrischt sofort und versorgt die Haut 24h mit intensiver Feuchtigkeit.

Die Formel mit dem innovativen Hyaluron-Gel-Komplex enthält Hyaluronsäure, einen natürlichen Bestandteil der Haut, und hilft:

  • die Haut mit Feuchtigkeit zu füllen und einen Feuchtigkeitsspeicher aufzubauen.

  • die Hautschutzbarriere zu schützen und 24h kontinuierlich Feuchtigkeit abzugeben.

Die Haut ist glatt, spürbar geschmeidig und erfrischt.

Das Aqua Gel zieht schnell ein, ohne einen klebrigen Film zu hinterlassen.

Das Produkt ist Ölfrei und verstopft die Poren nicht.

Anwendung:

Täglich nach gründlicher Reinigung auf Gesicht und Hals in kreisenden Bewegungen auftragen.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Dimethicone, Glycerin, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Sodium Hyaluronate, Ethylhexylglycerin, Dimethiconol, Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate, Laureth-7, C12-14 Pareth-12, Polyacrylamide, Dimethicone Crosspolymer, Carbomer, C13-14 Isoparaffin, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Methylparaben, Benzoic Acid, Parfum, CI 42090

Inhalt: 50 ml

Preis: 12,95 €

Fazit:

Unnamed Thumb-2 in

Die Textur ist leicht und gelartig gehalten. So wie man es von Gel Produkten erwartet. Sie ist nicht durchsichtig sondern aus einer Mischung von Creme und Gel. Die Textur fühlt sich angenehm auf der Haut an, erfrischt sehr gut die und spendet ausreichend Feuchtigkeit. Positiv: Sie hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm und Spannungsgefühl.

Durch die leichte Textur braucht man nur sehr wenig des Produktes, es ist somit extrem ergiebig.

Was mir ebenfalls gut gefällt ist der Geruch der Creme. Sie riecht frisch und überhaupt nicht aufdringlich.

Wie fühlt sich die Haut an?

Glatt, weich und erfrischt. Für ein noch frischeres Gefühl, besonders in der warmen Jahreszeit empfehle ich das Gel eine kurze Zeit vorher im Kühlschrank aufzubewahren.

Ich bin zufrieden, habe keine Nebenwirkungen feststellen können somit empfehle ich das Produkt ´gern weiter und werde es mir nachkaufen.

 

Mandy

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Braun Silk-expert IPL: Dauerhafte Haarentfernung für zu Hause

Meine lieben heute möchte ich euch den Silk-expert IPL von Braun für die dauerhafte Haarentfernung vorstellen. Wer wünscht sich nicht schöne glatte Beine ohne lästige Härchen an den Beinen, unter den Achseln, in der Bikinizone oder an anderen gewünschten Stellen. Natürlich kann man sie problemlos mit dem Rasierer oder anderen herkömmlichen Methoden schnell entfernen aber leider sind sie innerhalb weniger Tage wieder da.

Mit dem Braun Silk-expert IPL kann nun dauerhaft Haare entfernt werden.

Für for me darf ich den Silk-expert IPL testen worüber ich mich sehr gefreut habe. Erhalten haben ich diesen zusammen mit der SkinSpa Peeling-Bürste.

Index Thumb in

Informationen zum Produkt:

Braun Silk-expert basiert auf der IPL-Technologie. IPL steht für Intense Pulsed Light, was übersetzt so viel bedeutet wie “stark pulsierendes Licht”.

Diese Lichtimpulse sind darauf optimiert, auf das Melanin der Haare einzuwirken. Das Melanin saugt das Licht auf und erhitzt sich dadurch. So wird das Follikel des Haares deaktiviert und neue Haare können nicht nachwachsen.

Für diese Haarentfernungsmethode ist es wesentlich, dass genügend Melanin in den Haaren enthalten ist, denn nur dann kann das Licht wirken. Daher ist die Anwendung der IPL-Technik nur bei dunklen Haaren möglich.

Melanin bestimmt ebenfalls den Hautton. Hellere Haut enthält weniger Melanin verglichen mit dunklerer Haut. Darum ist es wichtig, die Lichtintensität anzupassen, damit sich dunklere Haut nicht erhitzt.

Wissenswertes zur IPL-Technologie

Wie wirkt die IPL-Technologie?

Um die IPL-Technologie zu verstehen, ist es wichtig zu wissen, dass Haare in drei Phasen wachsen: Zunächst bildet sich eine neue Haarwurzel in der aktiven Wachstumsphase (Anagenphase). Das Haar wird länger und gelangt durch die Oberfläche. Anschließend folgt die Übergangsphase (Katagenphase), die normalerweise sehr kurz ist und zur Ruhephase (Telogenphase) führt. Der Kreislauf endet mit dem natürlichen Ausfall des Haares und startet anschließend wieder von vorn.

Die IPL-Technologie unterbricht nun diesen Zyklus. Sie sorgt dafür, dass Haare in der Ruhephase verbleiben, indem die Haarfollikel durch Lichteinwirkung deaktiviert und neue Haare so am Wachsen gehindert werden.

Da nur aktive wachsende Haare für eine Lichtbehandlung empfänglich sind, ist es wichtig, mehrere Behandlungen durchzuführen, um eine dauerhaft glatte Haut zu erzielen.

Ist IPL das richtige für mich?

Damit das Licht tatsächlich nur auf das Melanin der Haare und nicht auf jenes der Haut wirkt, ist es wichtig, die IPL-Technologie nur bei hellen bis mittleren Hauttönen in Kombination mit braunem oder schwarzem Haar anzuwenden. Bei blonden, roten oder grauen Haaren ist die Anwendung nicht möglich, da diese zu wenig Melanin enthalten.

Passende Haut-und Haartöne:

Index Thumb-1 in

Intelligente Sensoren.

Damit die Haarentfernung besonders leicht und effizient gelingt, wurde der Silk-expert extra so entwickelt, dass er sich von selbst automatisch an jeden Hautton anpasst.

Während einer IPL-Behandlung ist es wichtig, den Hautton kontinuierlich zu messen, da er selbst auf einem einzigen Körperteil variieren kann.

Braun Silk-expert IPL hat einen intelligenten Sensor, der den Hautton vor jedem Lichtimpuls misst und die Lichtintensität automatisch anpasst. Für eine effektive und sichere Anwendung.

Der Hautkontakt-Sensor stellt außerdem sicher, das der Braun Silk-expert nur dann Lichtimpulse sendet, wenn das Gerät Hautkontakt hat.

Schnelle und dauerhafte Leistung 

Dank Netzkabel kann der Braun Silk-expert jederzeit angewendet werden, weil er nicht aufgeladen werden muss. Er verfügt über eine hohe Anwendungsgeschwindigkeit und lange Lebensdauer.

Durch die stetige Stromversorgung ist eine Ganzkörperbehandlung ohne Unterbrechung möglich.

Da der Braun Silk-expert aktuell das einzige IPL-System ist, das eine sehr hohe Lichtintensität mit einer sehr hohen Anwendungsgeschwindigkeit kombiniert, können auch größere Bereiche in kurzer Zeit behandelt werden. Zwischen den einzelnen Lichtimpulsen vergehen nur 0,9 – 1,9 Sekunden, wodurch die schnelle Geschwindigkeit bei der Nutzung des Silk-expert möglich ist.

Die Lebensdauer des Braun Silk-expert IPL beträgt bei Verwendung auf dem gesamten Körper etwa sechs Jahre. Er hält sogar etwa 25 Jahre, wenn nur die Haare der Unterschenkel, der Achselbereiche und er Bikini-Zone entfernt werden. Erste Ergebnisse sind meist bereits nach vier Anwendungen sichtbar.

Anwendungsplan:

Anfangsphase: 4-12 wöchentliche Anwendungen

Erhaltungsanwendungen:

je nach Bedarf, z.B. einmal im Monat

Anwendungstipps:

Bevor das Gerät angewendet wird, sollte man folgendes beachten:

  • Vor jeder Anwendung sollten alle Haare auf den Hautstellen entfernt werden, die mit dem Silk-expert behandelt werden, z.B. durch Rasieren.

  • Reinigen des Hautbereiches, auf dem der Silk-expert angewendet wird.

  • Auf einem kleinen Bereich einen Verträglichkeitstest durchführen, 48 Stunden warten und dann überprüfen.

  • Bei der Anwendung nicht direkt ins Gerät reinschauen. Es wird ein rotes Licht ausgestrahlt, das sehr hell, aber nicht schädlich ist.

  • Bei der ersten Anwendung kann sich die Behandlung ungewohnt anfühlen, eventuell spürt man ein prickeln. Das ist völlig normal und das Gerät kann weiterhin gemäß der Anleitung angewendet werden.

Das IPL Gerät sollte nicht angewendet werden….

  • im Bereich der Augen

  • vor oder nach dem Sonnenbaden bzw. Sonnenstudio

  • auf Haut mit Sommersprossen, Muttermalen, Leberflecken, Warzen oder Krampfadern.

  • auf Tätowierungen oder Permanent-Make-Up.

  • an Bart/Gesichtshaar bei Männern

  • häufiger als einmal pro Woche, damit sich die Haut zwischen den Behandlungen erholen kann.

Preis:

Braun Silk-expert BD5001 IPL Haarentfernungssystem mit Gilette Venus Rasierer: 549,99 Euro oder

Braun Silk-expert BD5009 IPL Haarentfernungssystem mit SkinSpa Peeling Bürste: 599,99 Euro

Fazit:

Index Thumb-2 in

Als erstes habe ich mir die Anleitung genau durchgelesen , die Beine vorher rasiert und gewaschen. Um das Gerät zu benutzen muss dafür nur das Netzteil mit der Anschlussbuchse verbunden und der Netzstecker in eine Steckdose gesteckt werden. Nun beginnt der Lüfter zu laufen und die LED Energie Anzeige leuchtet auf.

Das Gerät wird nun gerade auf die Haut angesetzt, wenn beide Hauttonsensoren den richtigen Hautkontakt haben, liest das Gerät den Hautton und wählt automatisch die geeignete Lichtintensität aus. Dies wird durch weiße LEDs auf den Energie-Anzeigen angezeigt und damit bestätigt dass das Gerät betriebsbereit ist.

Index Thumb-3 in  

Im nächsten Schritt kann man zwischen dem Gleitmodus oder den Präzisionsmodus wählen. Bei dem Gleitmodus wird die Anwendungstaste gedrückt gehalten und dabei langsam und gleichmäßig das Gerät von unten nach oben über den zu behandelten Bereich bewegt. Ideal für große Hautflächen wie Beine, Arme, Brust und Rücken.

Bei dem Präzisionsmodus wird das Gerät auf die zu behandelte Hautfläche platziert. Leuchten die weißen LEDs auf, wird die Anwendungstaste gedrückt und wieder losgelassen. Nun das Gerät wieder auf den nächsten angrenzenden Bereich setzen, dann auf die weiße LED Anzeige warten und den Startknopf drücken und loslassen….und immer so weiter. Die Modus ist am besten für kleine empfindliche Flächen geeignet wie die Bikini-Zone, Knie, Schienbeine, Knöchel, Unterarm und Gesicht bei Frauen.

Für besonders empfindliche Bereiche gibt es noch die Sensitiv-Modus Taste. (Abbildung einer kleinen Feder). Diese Taste ist auch bei Erstanwendung zu empfehlen. Zum aktiveren einfach auf die Taste drücken und bei beenden erneut drücken.

Der Silk-expert sieht optisch schick und edel aus und die Verarbeitung ist hochwertig. Die Kabellänge ist lang genug, dennoch stört sie manchmal da sie hin und wieder bei der Behandlung im Weg liegt. Die Anwendung ist denkbar einfach. Das Gerät liegt gut in der Hand trotz der Größe, nur hätte ich mir den Anwendungs- /Startknopf eher an der Seite gewünscht als oben. Es würde sich seitlich besser drücken und arbeiten lassen. Außerdem vermisse ich einen Schutzbrille, dies sollte bei solch einem Gerät schon dabei sein. Durch diese Brille spart man sich auch das wegschauen bei jeden drücken des Anwendungsknopfes. Was ich noch vermisse ist eine Aufbewahrungstasche für das Gerät. Ich mag es nicht immer wieder in den Karton reinzutun oder lose in den Schrank zu legen.Die Lüftung des Gerätes ist relativ laut aber nicht störend. Positiv ist auch die vergleichsweise große Bestrahlungsfläche, wodurch man weniger Zeit verbraucht als mit anderen Geräten. Für mich einer der größten Pluspunkte ist, das die Lichtimpulse sich automatisch an die Haut anpassen und nichts extra eingestellt werden müssen. Nach einiger Zeit entwickelt sich am Gerät eine Wärme, was sich aber in Grenzen hält und auch nicht weh tut.

Das Ergebnis selbst ist aber hervorragend, bereits nach der ersten Anwendung bemerkte ich ein langsameres nachwachsen der Haare aus den Unterschenkeln.

Index Thumb-4 in  

In der Bikinizone dauert es leider etwas länger, dort bin ich auch zaghafter rangegangen da ich dort einige male das prickeln/ziepen gespürt habe.

Index Thumb-5 in

Kleines Video während der Anwendung:

Rotes Licht bedeutet: Sensoren liegen nicht korrekt auf der Haut auf.

Weißes Licht: Sensoren liegen auf der Haut auf und die Starttaste kann gedrückt werden.

Index Thumb-6 in

Inzwischen nach 4 fast 5 Wochen Anwendung sieht man nur wenige minimale Stoppeln. Ich bin sehr zufrieden und kann den Braun Silk-expert IPL nur weiterempfehlen.

Man beachte aber: Es dauert schon seine Zeit aber es lohnt sich. Da man sich meist sonst auch wöchentlich rasiert hat, ist es nichts anderes nur das man danach noch den Silk-expert benutzt. Die Anwendung ist kurz, ich brauchte ca. 5 Minuten pro Bein und knapp 1 bis 2 Minuten für die Bikinizone. Jetzt wo kaum noch Haare nachwachsen kann ich den Zeitraum der Anwendung schon auf 2 Wochen verzögern oder sogar länger. Das werde ich aber noch austesten.

Den Braun Silk-expert gibt es seit Januar 2016 im Handel!

Was haltet Ihr von Dauerhafter Haarentfernung? Wäre so ein Gerät was für euch?

Mandy

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)